Die zukunftssicheren Voice over IP-Telefonanlagen „Made in Germany“: tiptel 8010/8020 All-IP

Die Telefonanlagen tiptel 8010 All-IP und tiptel 8020 All-IP sind moderne, mitwachsende Telekommunikationssysteme mit intelligenten Funktionen für den gehobenen Anspruch. Es handelt sich um reine VoIP-Anlagen, die auf die direkte Integration von Schnittstellen zu älteren Technologien verzichten.

Beide Anlagen basieren auf der Software-Telefonanlage Phonalisa. Diese hat sich in den Versionen SBE, Business und Enterprise bereits in großen Installationen, wie zum Beispiel bei der Anwendung in Krankenhäusern, durch Stabilität und großen Komfort bewährt. In Kooperation mit Tiptel sind nun Versionen für kleinere Anwendungen in mittelständischen Unternehmen auf dem Markt erhältlich.

Die Software-Varianten tiptel 8010/8020 All-IP sind für Windows, MacOS oder Linux ausgelegt. Die Hardware-Version, tiptel 8010 All-IP Appliance, wird in einem hochwertigen Edelstahlgehäuse geliefert, das auch rackmontagefähig ist.

Die zukunftssicheren Telefonanlagen bieten einen hohen Investitionsschutz. Sie ermöglichen flexible Erweiterungen einfach und effizient über entsprechende zusätzliche Lizenzen sowie Upgrades auf größere Versionen. Als Telefonanlagen aus deutscher Entwicklung sind sie mit allen gängigen SIP-Providern kompatibel, wie beispielsweise dem Deutschland LAN SIP-Trunk im neuen zukunftsweisenden All-IP-Netz der Deutschen Telekom AG (BNG).

Auch bei der Wahl der Telefonanlage zahlen sich Qualität und Sicherheit aus

Telefonanlage für Anwaltskanzlei

Mit der tiptel 8010 All-IP steht Ihrer Anwaltskanzlei eine VoIP-Lösung par excellence zur Verfügung. Die reine IP-Telefonanlage sollte Ihre erste Wahl sein, wenn es um die Zuverlässigkeit und Datensicherheit in der Telefonie Ihrer Kanzlei geht.

Die integrierte Automatische Zentrale, IVR, verbindet jeden Anrufer mit dem gewünschten Ansprechpartner und informiert über Öffnungs- und Schließungszeiten, Erreichbarkeit an Feiertagen und in den Ferienzeiten. Das ausgeklügelte Rufumleitungssystem erlaubt es, einzelne Klienten auch nach Büroschluss zum mobilen Telefon des Ansprechpartners durchzustellen, ohne dass die Mobilnummer dadurch sichtbar wird. Die Privatsphäre bleibt somit erhalten. Dazu wird im Rufumleitungssystem der tiptel 8010 All-IP für diese Rufnummer ein Filter gesetzt, alle anderen Anrufe bleiben von dieser Regel unberührt.

Durch die CTI-Schnittstelle in der Telefonanlage ist ein einfacher Rufaufbau durch Mouse-Click auf eine Telefonnummer im Telefonbuch der tiptel 8010 All-IP möglich. Darüber hinaus lässt sich die genaue Gesprächszeit mit einzelnen Klienten oder Rufnummern anzeigen und als Beratungsleistung in die Rechnungsstellung integrieren. Der integrierte TAPI-Treiber ermöglicht die Anbindung der tiptel 8010 All-IP an weitere Software-Anwendungen.

In Verbindung mit den Telefonen tiptel 31xx-Serie und einer kompatiblen Türsprechstation ist vom Schreibtisch aus erkennbar, wer vor der Tür steht. Es können sowohl Gespräche geführt als auch die Tür geöffnet werden.

Die Nutzung der Hardware-Version der Telefonanlage, tiptel 8010 All-IP Appliance genannt, ermöglicht eine Sicherung schützenswerter Daten unabhängig von Cloud-Diensten. In der Software-Variante können Daten auf einem eigenen Server gespeichert werden. Sicherheit in der Telefonie ist durch die Verschlüsselungen SIP TLS transport, SRTP (RTP encryption) und ZRTP umfangreich gewährleistet.

Unsere Beispielkonfiguration für Ihre starken Begleiter in der Anwaltskanzlei

  •  tiptel 8010 All-IP (Hardware-Version: tiptel 8010 All-IP Appliance)
  •  1 x Ethernet POE Switch tiptel SP1009 mit kompatibler IP-Türstation
  •  5 x Systemtelefon tiptel 3120
  •  4 x Zusatztastenfeld tiptel KM 27
  •  2 x Headset tiptel 9030 oder 9040

Telefonanlage für ArztpraxenDer Alltag niedergelassener Ärzte ist oft hektisch und von Zeitdruck bestimmt. Eine gute Organisation und zuverlässige Begleiter sind entscheidend für das gesamte Praxisteam. Mit der VoIP-Telefonanlage tiptel 8010 All-IP steht eine leistungsstarke, flexible Lösung für die Organisation der Telekommunikation zur Verfügung. Die größeren Versionen SBE, Business und Enterprise haben sich bereits durch ihre Stabilität und Zuverlässigkeit in Krankenhäusern bewährt.

Die tiptel 8010 All-IP übernimmt in Verbindung mit entsprechenden Telefonen, wie z. B. dem tiptel 3340, CTI-Clients und PoE-Switchen, alle elementaren Telekommunikationsaufgaben und ist über den TAPI-Treiber mit vielen weiteren Software-Applikationen kompatibel, die den Praxisalltag erleichtern.

Eingehende Telefonate werden vom Sprachmenü der tiptel 8010 All-IP angenommen. Der Anrufer kann sich entweder für einen persönlichen Kontakt mit der Rezeption verbinden lassen oder er wird zu einer Mailbox weitergeleitet, um seine Rezeptbestellung aufzugeben. Anrufer können vom Empfang aus gesteuert, entsprechend eingerichteter Rufgruppen an die Wartezimmer, Behandlungszimmer und Labore weitergeleitet werden. So können Durchsagen für die Patienten zentral vorgenommen werden, Anrufe zum Arzt durchgestellt und Daten aus den Laboren telefonisch abgefragt werden.

Die Zeitsteuerung der tiptel 8010 All-IP übernimmt die Beantwortung des Telefonaufkommens nach Ende der Sprechstunde, in Pausen- und Urlaubszeiten sowie an Feiertagen. Entsprechende Ansagen informieren den Anrufer über die Öffnungszeiten der Praxis oder Vertretungsärzte und Notfallpraxen.

Unsere Beispielkonfiguration für Ihre starken Begleiter in der Arztpraxis:
  • tiptel 8010 All-IP (Hardware-Version: tiptel 8010 All-IP Appliance)
  • 7 x Systemtelefone tiptel 3320, 3330 oder 3340
  • Alternativ Gigaset-Geräte für eine DECT-Lösung (Gigaset R650H PRO, S650H PRO oder Gigaset SL750H PRO sowie die DECT-Basisstation Gigaset N510 IP PRO)
  • 1 x Ethernet POE Switch tiptel SP1005
  • 1 x Ethernet POE Switch tiptel SP1009
  • 8 x CTI-Client
  • 1 Headset tiptel 9040 zum ungestörten Abhören der Mailbox

Telefonanlagen für Autohaus
Telefonanlagen für Autohaus

Ein hohes Telefonaufkommen ist Alltag im Autohaus: Probefahrten, Abholtermine, Werkstattaufträge, Inzahlungnahme von gebrauchten PKW – zu all diesen Themen gehen täglich unzählige Anrufe ein und auch aus. Gut, dass das Sprachvermittlungssystem der tiptel 8010 All-IP zunächst alle Anrufer gemäß ihrer Wünsche filtert und an die entsprechenden Bereiche wie Vertrieb und Ausstellung, Service-Annahme, Werkstatt und Lager oder auch Buchhaltung und Geschäftsführung weiterleitet.

Neben Desktop-Telefonen ermöglichen ergänzende DECT-Mobilteile Mobilität in der Telefonie. So sind die einzelnen Gesprächspartner auch dann erreichbar, wenn sie sich auf dem weitläufigen Gelände befinden. Auch eine Anbindung mit dem Smartphone über eine Rufweiterleitung ist möglich. Das ausgeklügelte Rufumleitungspaket der tiptel 8010 All-IP erlaubt eine sehr individuelle Umleitung von Rufnummern. So kann definiert werden, welche Anrufe auf eine andere Rufgruppe umgeleitet, welche weitergeleitet und welche über den Anrufbeantworter angenommen werden. Mit diesen Einstellungen ist ein effektives Management von Anrufen möglich, indem das Telefonaufkommen entsprechend der eigenen Kapazität verteilt wird.

Durch die CTI-Schnittstelle in der Telefonanlage ist ein einfacher Rufaufbau durch Mouse-Click auf die Telefonnummer im Telefonbuch der tiptel 8010 All-IP möglich. Der integrierte TAPI-Treiber erlaubt die Anbindung der tiptel 8010 All-IP an weitere Software-Anwendungen. Nach Betriebsschluss, an Feiertagen und während der Betriebsferien nimmt der zentrale Anrufbeantworter der tiptel 8010 All-IP alle Anrufe an und informiert über die Öffnungszeiten. Sollten einzelne Teilnehmer individuelle Abwesenheitszeiten haben, so können sie ihren eigenen Anrufbeantworter entsprechend einrichten. Bei der tiptel 8010 All-IP verfügt jeder Teilnehmer über einen persönlichen Anrufbeantworter.

Unsere Beispielkonfiguration für Ihre starken Begleiter im Autohaus

  •  tiptel 8010 All-IP (Hardware-Version: tiptel 8010 All-IP Appliance)
  •  2 x Systemtelefon tiptel 3340, 5 x Systemtelefon tiptel 3330
  •  2 x Zusatztastenfeld tiptel KD40-33
  •  3 x Ethernet POE-Switch tiptel SP1009
  •  2 x Headset tiptel 9030 oder 9040
  •  1x Gigaset N870IP Pro, 5x Gigaset-Basisstation*, 5x Gigaset DECT-Mobilteil

* Die Anzahl der Gigaset-Basisstationen hängt sehr stark von den baulichen Gegebenheiten ab und sollte zunächst von einem autorisierten Techniker ermittelt werden. Aus diesem Grund ist in diesem Beispiel eine fiktive Anzahl von Basisstationen angegeben.

IP Telefonanlage Autohaus

Telefonanlagen für Handwerksbetriebe

Anbieter von passgenauen Lösungen trotz Hektik und engen Zeitplänen zu sein, ist Alltag in deutschen Handwerksbetrieben. Da müssen alle mit anfassen und im Team ihr Bestes geben. Gut, wenn die Telefonanlage auch ihren Job voll und ganz erfüllt, ist sie doch ein wichtiger Baustein, wenn es um die Organisation von Informationen geht. Nicht nur was die Annahme von externen Gesprächen anbelangt, sondern auch wenn intern schnell wichtige Informationen an den richtigen Ansprechpartner gelangen müssen und telefonische Erreichbarkeit durchgängig gewährleistet sein muss.

Erste Anlaufstelle für alle Anrufe ist das Büro, von dem aus Anfragen beantwortet oder an die entsprechenden Mitarbeiter in den Arbeitsbereichen Werkstatt oder Lager weitergeleitet werden. Genauso können Nebenstellen über die Durchwahlen direkt angewählt werden. Wenn Telefonnummern in das interne Telefonbuch der tiptel 8010 All-IP eingetragen wurden, erscheinen relevante Eckdaten wie Name, Firma und falls vergeben, auch ein Logo der Firma oder ein Foto des Ansprechpartners über die CTI-Schnittstelle der Telefonanlage. An dieser Stelle können in der tiptel 8010 All-IP Umleitungsszenarien angelegt werden, so dass eingehende Anrufe direkt zu den entsprechenden Nebenstellen umgeleitet werden. In der Werkstatt und im Lager können wahlweise fest installierte Desktop-Telefone wie die der Systemtelefonserie tiptel 33xx genutzt werden. Alternativ ist in Verbindung mit der Gigaset Basis N780 IP Pro die Nutzung der DECT-Telefone Gigaset R650H PRO möglich. Diese wurden speziell für die Kommunikation im Freien sowie in staubiger oder feuchter Umgebung entwickelt und gewährleisten Mobilität beim Telefonieren. Jeder Nebenstelle der tiptel 8010 All-IP steht ein Anrufbeantworter zur Verfügung, der auf Knopfdruck über die Betriebszeiten oder die Erreichbarkeit an Feiertagen sowie in der Urlaubszeit informiert.

Unsere Beispielkonfiguration für Ihre starken Begleiter in Handwerksbetrieben

  •  tiptel 8010 All-IP (Hardware-Version: tiptel 8010 All-IP Appliance)
  •  2 x Systemtelefon tiptel 3340
  •  DECT-Multizellen-System Gigaset N870 IP PRO mit DECT-Telefon Gigaset R650H Pro
  •  3 x Systemtelefon tiptel 3320
  •  2 x Erweiterungsmodul tiptel KD 40-33
  •  1 x Ethernet POE Switch tiptel SP1009
  •  2x Headset tiptel 9040

Telefonanlagen für Hotels
Telefonanlagen für Hotels

Wohlfühlen und ein bisschen zuhause sein, das wünscht sich jeder Gast im Hotel. Hinter den Kulissen ist deswegen Kommunikation und Organisation alles, um auf individuelle Wünsche eingehen zu können. Deswegen ist es für den Alltag im Gastgewerbe wichtig, Informationen schnell und unkompliziert weiter zu geben und erreichbar zu sein. Der Gast wünscht sich auf seinem Zimmer ein einfaches Telefon, mit dem er Informationen einholen, etwas zu Essen oder zu Trinken bestellen oder auch externe Telefonate führen kann.

Mit der tiptel 8010 All-IP steht eine flexible, zuverlässige Lösung für alle Bereiche der Telekommunikation bereit. An der Rezeption übernimmt sie den Empfang der eingehenden Anrufe. Über das Sprachleitsystem der Telefonanlage können Anrufer über Erreichbarkeiten, Urlaubszeiten oder auch Feiertagsregelungen informiert werden. Bei einem sehr großen Telefonaufkommen informiert die Warteschleife und verkürzt die Wartedauer durch Musik oder aktuelle Informationen. Sollte trotzdem ein Anrufer auflegen, lässt sich die verpasste Nummer schnell über das Dashboard der Anlage ermitteln und es kann ein Rückruf aufgebaut werden. Ein Anrufbeantworter übernimmt, wenn die Rezeption nicht besetzt ist.

Durch die Faxfunktion der Anlage können eingehende Reservierungen und auch ausgehende Bestätigungen einfach empfangen, versendet und auch archiviert werden. In Kombination mit einer kompatiblen Türsprechstation lässt sich bereits über das Telefon erkennen, wer an der Tür steht. Die Sicherheit für alle Gäste wird damit zusätzlich erhöht. Die integrierte TAPI-Schnittstelle ermöglicht die Anbindung mit gängiger Hotelsoftware zur Erfassung von Buchungen, Rechnungen oder Entnahmen aus der Mini-Bar.

Unsere Beispielkonfiguration für Ihre starken Begleiter in Hotels

  •  tiptel 8010 All-IP (Hardware-Version: tiptel 8010 All-IP Appliance)
  •  1 x Systemtelefon tiptel 3120
  •  1 x Zusatztastenfeld tiptel KM 27
  •  1 x Ethernet POE-Switch tiptel SP1005
  •  1 x Headset tiptel 9030
  •  1 x analoges Gateway Neogate TA1600
  •  1 x IP-Türsprechstation
  •  16 x analoges Telefon tiptel 1020

Telefonanlage für Immobilienverwaltung
Telefonanlage für Immobilienverwaltung

Es ist eher selten, dass ein Tag in der Immobilienverwaltung nach Plan verläuft. Ein zuverlässiges Team, enge Absprachen und Erreichbarkeit sind essentiell zur Erfüllung der vielseitigen Anforderungen. Da muss ein Wasserschaden behoben, ein Baum beschnitten, Aushänge gemacht und Eigentümerversammlungen organisiert werden und zwischendurch die Arbeit eines Fensterputzers abgenommen werden. Die VoIP-Telefonanlage tiptel 8010 All-IP gibt Auskunft, leitet Anrufer weiter und übernimmt nach Büroschluss – sie ist immer da, wenn Sie es gerade einmal nicht sind.

Eingehende Anrufe können zunächst zum Sprachvermittlungssystem der tiptel 8010 All-IP geleitet und per Ansagen über Erreichbarkeiten bzw. Notfallnummern informiert oder wahlweise zu den entsprechenden Rufgruppen weitergeleitet werden. Sollten gerade alle Telefone besetzt sein, übernimmt die Warteschlange, bis der nächste Teilnehmer der Rufgruppe verfügbar ist. Jeder Teilnehmer hat einen eigenen Anrufbeantworter, über den er auch separat informieren kann, sofern dem Anrufer die Durchwahl bekannt ist.

Bei Außenterminen kann jeder Teilnehmer bequem seine Anrufe auf das Smartphone umleiten und einen Parallelruf initiieren. Damit wird der Anruf sowohl auf dem Desktop-Telefon angezeigt als auch auf dem Smartphone. Die CTI-Schnittstelle der tiptel 8010 All-IP Appliance ermöglicht den einfachen Rufaufbau per Mouse-Click im Adressbuch der Telefonanlage. Über das Dashboard ist eine genaue Auflistung aller ein- und ausgegangen Gespräche abrufbar und kann als Dokumentation dienen.

Über die TAPI-Anbindung lassen sich branchenübliche Software wie z.B. „Powerhouse“ anbinden und bequem für die Verwaltung von Immobilien nutzen.

Unsere Beispielkonfiguration für Ihre starken Begleiter in der Immobilienverwaltung

  •  tiptel 8010 All-IP (Hardware-Version: tiptel 8010 All-IP Appliance)
  •  5 x Systemtelefon tiptel 3340
  •  5 x Zusatztastenfeld tiptel KD40-33
  •  1 x Ethernet POE Switch tiptel SP1009
  •  5 x Headset tiptel 9030, alternativ tiptel 9040

Telefonanlage für Immobilienverwaltung
Telefonanlage für Immobilienverwaltung
Telefonanlage Gemeindeverwaltung
Telefonanlage Gemeindeverwaltung

Kleinere Gemeinden und Kreisverwaltungen mit bis zu rund 7.000 Einwohnern haben häufig ihre verschiedenen Ämter unter einem Dach und profitieren von einer stabilen, flexiblen  VoIP-Telefonanlage, über die alle Anschlüsse zentral sowie dezentral gesteuert werden können. Mit der VoIP-Telefonanlage tiptel 8010 All-IP Appliance bedienen Gemeinden zudem die Anforderung an Nachhaltigkeit. Das Telekommunikationssystem zeichnet sich durch seine flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten aus, es ist kompatibel mit einer Vielzahl an Providern, und über entsprechende Gateways kann die Erreichbarkeit bei einem Ausfall des Internets sichergestellt werden. Zusätzlich erhält die Anlage kostenlose Updates der Software und erfüllt als deutsche Entwicklung europäische Sicherheitsstandards.

Anrufer können sowohl über eine zentrale Rufnummer als auch über die entsprechenden Durchwahlen der Ämter erreicht werden. Über das integrierte Sprachleitsystem können sich die Anrufer weiterverbinden lassen, Informationen über Öffnungs- und Sprechzeiten abrufen oder auch über Feiertagsregelungen oder Urlaubszeiten informieren. Jeder Teilnehmer des Telefonsystems verfügt über einen eigenen Anrufbeantworter, der auch unabhängig vom zentralen Ruf, Anrufer über abweichende Sprech- und Öffnungszeiten informieren kann. Bei einem großen Telefonaufkommen übernehmen die individuell einzurichtenden Warteschleifen die Zeit, bis der Anruf persönlich angenommen werden kann.

Die tiptel 8010 All-IP verfügt als Besonderheit über eine ausgereifte Faxfunktion. So besteht die Möglichkeit, Faxe auch ohne Faxgerät und analoge Gateways versenden zu können. Um ein Fax zu senden, wird das gewünschte Dokument aus beliebiger Software einfach als PDF-Dokument gespeichert. Das so erzeugte PDF kann aus dem Dashboard oder per Klick auf die Faxnummer im Adressbuch als Fax versendet werden. Bei der „Fax-to-Mail“-Funktion der tiptel 8010 All-IP handelt es sich um einen integrierten Fax-Server, über den Faxe empfangen werden können. Für den Empfang eingehender Faxe können beliebig viele virtuelle „Faxgeräte“ eingerichtet werden. Die Faxe werden dann von der tiptel 8010 All-IP entgegen genommen und per E-Mail im PDF-Format zugestellt. Zusätzlich stehen empfangene Faxe sowie auch Sprachnachrichten im Dashboard der Telefonanlagen zur Verfügung und können dort abgerufen, ausgedruckt oder gespeichert werden.

Unsere Beispielkonfiguration für Ihre starken Begleiter in der Gemeindeverwaltung

  •  tiptel 8010 All-IP (Hardware-Version: tiptel 8010 All-IP Appliance)
  •  34 x Systemtelefon tiptel 3340
  •  34 x Zusatztastenfeld tiptel KD40-33
  •  6 x Ethernet POE-Switch tiptel SP1009
  •  20 x Headset tiptel 9040

Telefonanlage Gemeindeverwaltung
Telefonanlage Gemeindeverwaltung
Telefonanlage Versicherungen
Telefonanlage Versicherungen

Als Inhaber einer Versicherungs- und Finanzdienstleistungsagentur haben Sie Zugang zu sensiblen Daten und stehen damit in einem besonderen Vertrauensverhältnis zu Ihren Kunden. Umso wichtiger für Sie zu wissen, dass mit der Telefonanlage tiptel 8010 All-IP ein deutsches Fabrikat mit hohem Sicherheitsstandard auf dem Markt ist. Die Hardware-Version, tiptel 8010 All-IP Appliance, kommt in einem zeitlosen Edelstahlgehäuse daher. Alle Daten können vor Ort gespeichert werden – unabhängig von Cloud-Diensten. Sicherheit ist durch die Verschlüsselungen SIP TLS transport, SRTP (RTP encryption) und ZRTP umfangreich gewährleistet.

Erreichbarkeit ist ein hohes Gut in der Welt der Versicherungsagenturen und Finanzdienstleister. Über die Hotdesking-Funktion erhalten Sie ein Höchstmaß an Flexibilität und sind dabei jederzeit telefonisch verfügbar. Ganz gleich an welchem Arbeitsplatz Sie gerade tätig sind, holen Sie bequem Ihre komplette durchwahlfähige Nebenstelle mit allen Einstellungen dorthin. Somit kann jedes Büro, jeder Schreibtisch zu Ihrem persönlichen Kommunikations-Hotspot (Zentrale) werden.

Mit der tiptel 8010 All-IP steht jedem Arbeitsplatz neben eigenen Durchwahlen auch ein Anrufbeantworter zur Verfügung, der individuell eingerichtet werden kann. Ebenso selbstverständlich können Anrufe umgeleitet werden – ob zu einem Kollegen oder auf das Handy. Profitieren Sie von dem leistungsstarken Umleitungspaket der tiptel 8010 All-IP. Dabei können für einzelne Anrufer besondere Umleitungsregeln definiert werden, die auch nach Büroschluss gelten. Die Nachtschaltung der Telefonanlage informiert über Erreichbarkeit, Urlaubs- und Feiertagsverfügbarkeiten. Durch die für jeden Teilnehmer verfügbare Faxfunktion können wichtige Dokumente an jedem Arbeitsplatz bequem eingescannt und per Fax versendet werden.

Unsere Beispielkonfiguration für Ihre starken Begleiter in der Versicherungsagentur

  •  tiptel 8010 All-IP (Hardware-Version: tiptel 8010 All-IP Appliance)
  •  6 x Systemtelefon tiptel 3340
  •  6 x Zusatztastenfeld tiptel KD40-33
  •  1 x Ethernet POE Switch tiptel SP1009
  •  6 x Headset tiptel 9030 DECT oder 9040

Telefonanlage Versicherungen
Telefonanlage Versicherungen